Über das Übersetzen

Über das Übersetzen - Von der Entstehung der Sprachen zur professionellen Dienstleistung

 

Übersetzungen ermöglichten zu allen Zeiten einen Wissenstransfer zwischen den Kulturen und befördern bis heute kulturellen und wissenschaftlichen Fortschritt. Den Beruf des Übersetzers gäbe es nicht ohne die Existenz verschiedener Sprachen. Biblischer Ausgangspunkt hierfür ist der Turmbau zu Babel, für den Gott die Menschen mit ihrer Zerstreuung in alle Winde und sprachlicher Verwirrung strafte. Aufgabe des Übersetzers ist es, diese „Verwirrung“ aufzulösen.

Laut dem Deutschen Wörterbuch WAHRIG bezeichnet der Begriff Übersetzung die „Übertragung (eines Textes, Buches, Dokuments) von einer Sprache in eine andere“ [R. Wahrig-Burfeind, WAHRIG Deutsches Wörterbuch, 8. Auflage, Gütersloh/München 2006]. Was zunächst einfach klingt, ist in der Realität oft hochkomplex (weshalb Maschinenübersetzungen nach wie vor nicht funktionieren…). Die Übertragung muss zumeist nicht wortwörtlich, sondern sinngemäß erfolgen, und auch den Stil des Originals gilt es zu erfassen.

Prägend für die Geschichte der Übersetzung war zunächst die Übertragung religiöser Texte. Dies erklärt, dass Hieronymus, der Verfasser der lange Zeit vorherrschenden Bibelübersetzung ins Lateinische, Schutzpatron der Übersetzer ist. In der Renaissance sorgte die Erfindung des Buchdrucks durch Gutenberg in ganz Europa für einen erleichterten Zugang zu Büchern – und in der Folge zu einer erhöhten Nachfrage nach Übersetzungen. 1530 verfasste Martin Luther seinen „Sendbrief vom Dolmetschen“, in dem er dem heutigen Übersetzungsverständnis bereits sehr nahe kam: „Das interpretierende Übersetzen geht über die bloße Wiedergabe von Worten hinaus und sucht, die Meinung und Sache des Textes, u.U. in erstaunlicher Freiheit gegenüber dem Buchstaben, in der eigenen Sprache wiederzugeben.“ [B. Lohse, Martin Luther, Eine Einführung in sein Leben und Werk, 3. Auflage, München 1997]. In der Romantik rückten dann zunehmend Literaturübersetzungen in den Mittelpunkt.

Heute ist das Übersetzen eine professionalisierte Dienstleistung. Im  Zentrum steht insbesondere die Lokalisierung, die Anpassung von Texten an eine Zielgruppe und den jeweiligen kulturellen Kontext im Land der Zielsprache. In der globalisierten Welt erstreckt sich die Übersetzungstätigkeit auf alle Lebensbereiche, ob IKEA-Bauanleitung, wissenschaftlicher Artikel oder Roman.

Joomla templates by a4joomla